04
January 2016

Spende anstelle von Hochglanz

Auch dieses Jahr spendet Workbooster die Ersparnis aus dem Versand von einfachen Feiertags-Grusskarten an die Stiftung Theodora.

Logo Stiftung TheodoraBereits das 2. Jahr in Folge hat sich Workbooster auch dieses Jahr wieder entschieden anstatt viel Geld für hochwertige Weihnachtskarten auszugeben, selbst einfache Karten zu drucken und die Ersparnis zu spenden.

Die Ersparnis bei 116 Briefen beläuft sich auf CHF 279.56. Diesen Betrag hat Workbooster auf CHF 500.- aufgerundet und den Betrag an die Stiftung Theodora gespendet.

 
Workbooster bdeankt sich gleichzeitig bei allen Kunden, Partnern und Interessenten für das Verständnis, dass sie keine Hochglanz Feiertags-Grusskarten bekommen.
 
 
Workbooster wünscht allen Lesern einen guten Start in das neue Jahr. 
Platzhalter